Wir laden Euch herzlich zum nächsten Treffen der AG "Flucht und Migration" am 15. August 2017 ein.

Ab jetzt soll (wieder) ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch stattfinden. Hier könnt Ihr einander Fragen stellen, die Euch in Eurer Arbeit bewegen und erfolgreiche Strategien austauschen, um mit Schwierigkeiten umzugehen. Besonders als Sozialarbeitende und Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten und anderen Migrant_innen könnt Ihr Euch zum Beispiel über Folgendes austauschen:

- Wohnraumsuche: Was tun gegen Rassismus auf dem Wohnungsmarkt und starre Vorgaben zur Wohnungsgröße?
- Arbeitsmarkt: Muss jede_r Geflüchtete eine Ausbildung machen? Gibt es sinnvollere Alternativen, die trotzdem Bleiberecht ermöglichen?
- Abschiebungen: Was tun, wenn Behörden Mitwirkung fordern?

Das nächste Treffen findet am 15. August 2017 um 19.30 Uhr im Hinterzimmer des "Laika" in der Emser Str. 131, 12051 Berlin statt.

Bei diesem Treffen wollen wir zunächst ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen und erst einmal sehen, welche Fragen Euch unter den Nägeln brennen. In Zukunft wollen wir dann jeweils tiefer in einzelne Themen einsteigen. So wollen wir auch herausfinden, wo gemeinsames politisches Handeln möglich und erfolgversprechend ist.

Mit kollegialen Grüßen,
Jenny und Luca

ps: leitet diese Einladung gerne an Kolleg_innen und Interessierte weiter