Anlässlich des Internationalen Tag der Sozialen Arbeit lädt der DBSH e.V. - LV Berlin Sie/ euch herzlich zur Abendveranstaltung am Dienstag, den 19. März um 19 Uhr ein. 

Wir rufen darüber hinaus dazu auf, dass Einrichtungen der Sozialen Arbeit am 19. März  jeglichen Adressat_innen und Interessierten einen Einblick in ihre Arbeit ermöglichen.

Sehr geehrte Damen und Herren, 
liebe Kolleg_innen und Interessierte,
 
anlässlich des Internationalen Tag der Sozialen Arbeit lädt der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH) e.V. - Landesverband Berlin Sie/ euch herzlich zur Abendveranstaltung ein.

Der Internationale Tag der Sozialen Arbeit 2019 steht unter dem Motto Bedeutung menschlicher Beziehung - ein Thema, für das die Fachkräfte der Sozialen Arbeit tagtäglich einstehen.

Im Rahmen der Netzwerk- und Diskussionsveranstaltung soll Raum gegeben werden, um sich über Beziehungen der Menschen untereinander, ihrer Umwelt und ihrer Zukunft auszutauschen. 

Wir rufen darüber hinaus dazu auf, dass Einrichtungen der Sozialen Arbeit am 19. März  jeglichen Adressat_innen und Interessierten (Nachbar_innen, Kolleg_innen, neuen und ehemaligen Klient_innen und deren Freunden und Familien) einen Einblick in ihre Arbeit ermöglichen.

Am “Tag der offenen Tür” können wir so miteinander ins Gespräch kommen, uns vernetzen und uns für die Sichtbarkeit Sozialer Arbeit einsetzen. Beteiligt Euch und zeigt wer ihr seid!

Die Sichtbarkeit sozialer Bedarfe und sozialen Engagements ist dringend erforderlich!

 

Netzwerk- und Diskussionsveranstaltung
Unter dem Motto "Soziale Arbeit ist Gold wert!“ treffen wir uns am 19. März um 19 Uhr im Haus der Demokratie und Menschenrechte, um die Profession und uns zu feiern, uns auszutauschen, zu vernetzen, sowie Begegnung zu ermöglichen!
 
Unterschiedliche Gruppen, welche sich für die Aufwertung sozialer Berufe engagieren, werden sich vorstellen und einen gemeinsamen Austausch anregen.
           
19. März 2019 von 19:00 – 21:00 Uhr
im Robert-Havemann-Saal im Haus der Demokratie und Menschenrechte,
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin (Tram: Am Friedrichshain)
 

geplanter Ablauf
 
19:00 Uhr: Ankommen
19:15 Uhr: Begrüßung durch den DBSH
 
Anschließend kurze Vorstellung der Gruppen:

  • Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit (AKS) - Berlin 
  • Junger DBSH
  • Kampagnenteam T_Rest
  • Landesarmutskonferenz Berlin
  • AG Flucht und Migration  
  • AG Netzwerk Prekäres Praktikum   
  • AG Jugendhilfe: Die Große Jugendhilfe Reklamat!on   
  • AG Weiße Fahnen, Protestgruppe der Jugendämter 
  • Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen, Landesarbeitsgemeinschaft Berlin (angefragt) 
  • ... sowie Raum für Ideen und Impulsgeber_innen
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu Gesprächen, Nachfragen und Diskussion an Thementischen.
 
Wir freuen uns sehr darauf Sie/ euch kennenzulernen und uns auszutauschen!
 
Mit kollegialen Grüßen
Der Berliner DBSH.