Juni Ausgabe im Netz

Auch in diesem Monat haben wir wieder interessante Meldungen in unserem Magazin zusammengestellt. Die Anregung des dbb berlin zu einem Spitzengespräch in Sachen Besoldung ist vom Regierenden Bürgermeister erfreulich schnell in die Tat umgesetzt worden. Auch ein Gesetzentwurf zur Anpassung von Besoldung, der inhaltlich mit dem Tarifabschluss mit der TdL übereinstimmt, liegt bereits vor. Das sind die beiden guten Nachrichten. Die schlechte ist, das im Senatsentwurf leider an einer zeitlichen Verschiebung festgehalten und damit völlig unnötig Wasser in den Wein gegossen wird. Eine entsprechende Nachbesserung muss jetzt im Abgeordnetenhaus erreicht werden.

Auch das Thema Beihilfe ist wieder virulent. Ein vergiftetes Angebot für GKV­-versicherte Beamte droht jetzt das ganze System zu gefährden.

Titelthema dieser Ausgabe des hauptstadt magazins ist unsere regionale Rundfunkanstalt, der rbb. Seit vorletztem Jahr wird der Sender von Intendantin Patricia Schlesinger geführt – und die hat bereits ziemlich viel in Bewegung gebracht.

Bei der Veranstaltung „dbb berlin im Dialog“ am 15. Mai hat uns BBBank­-Vorstandsmitglied Oliver Lüsch schließlich ausführlich mit den Angeboten, dem Service und der Strategie des Geldinstituts vertraut gemacht.

Quelle: https://www.dbb.berlin/aktuelles/news/hauptstadt-magazin-des-dbb-berlin-juni-ausgabe-im-netz/