Studierende der KHSB laden zu einem Smart Mob

Samstag, 25. Mai 2019, 14:30 Uhr, Weltzeituhr Alexanderplatz

Socialmob „Ein Herz für die Soziale Arbeit“

In der Einladung heißt es:

Mit unserem Projekt „Ein Herz für die Soziale Arbeit“ wollen wir auf die Thematik der Bezahlung von Praktika aufmerksam machen und über die aktuelle Situation aufklären.
Viele Student*innen müssen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern, zusätzlich zum Praktika arbeiten.

Dies darf nicht die Norm bleiben, deshalb fordern wir in einem Smart Mob (=Flashmob mit politischer, sozialer Botschaft) die Bezahlung von Praktika. Werdet teil dieser Aktion, kommt zu unserem Smart Mob am 25.05.2019 und setzt mit uns ein Zeichen für mehr Anerkennung von Sozialen Berufen.

Ihr findet genauere Infos und Erinnerungen auf Instagram und Facebook, unter dem Namen socialmobkhsb.

Wer wir sind?
Wir, Lisa, Anton, Michelle und Milena sind Student*innen der KHSB, an der wir aktuell Soziale Arbeit studieren. Dieses Thema liegt uns besonders am Herzen, da es uns ganz konkret betrifft. Darum haben wir im Rahmen einer Projektarbeit „Ein Herz für Soziale Arbeit“ ins Leben gerufen. Dabei werden wir von dem DBSH und dem Netzwerk Prekäres Praktikum unterstützt.